Herzlich Willkommen auf den Seiten der Straelener SPD


Otto Weber

Wir möchten Sie an dieser Stelle über unseren Ortsverein informieren. Über die Personen, die im Vorstand und darüber hinaus ehrenamtlich arbeiten und für die SPD in Straelen stehen. Über unsere Ziele für die Stadt Straelen und ihre Ortschaften, über unsere Veranstaltungen und über aktuelle Themen.

Darüber hinaus bieten wir Links zu den überörtlichen SPD-Organisationen, zu anderen Ortsvereinen und den Mandatsträgern, die die Kreis Klever SPD in Land und Bund vertreten (dieser Bereich wird derzeit überarbeitet). Natürlich sind wir an Ihrer Meinung interessiert. Wir freuen uns deshalb über jede Anregung oder Anfrage.

Otto Weber

1. Vorsitzender

 
 

12.01.2017 in Ortsverein

SPD Straelen legt Jahresbilanz 2016 vor: „Beiträge zur Zukunft Straelens“

 
Auch ein Besuch der Bundeswehr am Quellenweg gehörte zum SPD-Programm. Hier verfolgen sie das Packen eines Fallschirms.

Auch in diesem Jahr legt die Straelener SPD eine Bilanz des abgelaufenen Jahres über „Themen und Aktivitäten“ vor. Wie schon bei der Planung des Jahresprogramms sind darin ihre „Beiträge zur Zukunft der Stadt Straelen und ihrer Ortsteile“ aufgeführt.

SPD-Vorsitzender Otto Weber hatte in seinem Festvortrag zum Jahresabschluss der Straelener SPD im Saal des Restaurants „Zum Siegburger“ die Wahrung der Menschenrechte in der Welt und in Deutschland hervorgehoben. Der Wert von friedlichem Miteinander und gegenseitigem Respekt in einer demokratischen Gesellschaft seien 2016 Woche für Woche deutlich geworden.

 

31.12.2016 in Ortsverein

Vorstand der SPD Straelen berät Jahresprogramm 2017: „Für eine nachhaltige Stadtentwicklung“

 
Foto: Der Vorstand des SPD-Ortsvereins Straelen beriet das Jahresprogramm für 2017. Von links: Dietmar Boysen, Peter Dan

„Beiträge zur Zukunft der Stadt Straelen und seiner Ortsteile“ ist das Jahresprogramm der Straelener SPD für 2017 überschrieben, das Veranstaltungen rund um eine nachhaltige Stadtentwicklung vorsieht. Eine Neuerung, die jetzt der Vorstand des SPD-Ortsvereins beschlossen hat, sind Ortsbesichtigungen vor den Mitgliederversammlungen.

Vorsitzender Otto Weber: „Der direkte Eindruck der Gegebenheiten vor Ort mit fachlichen Erläuterungen schafft eine sachgerechte Grundlage für die Beschlüsse unserer Mitglieder“.

Das Programm der SPD Straelen startet im März mit einem Stadtrundgang „Bauen und Verkehr“ in der Innenstadt. Ein Schwerpunkt soll das Verkehrskonzept sein. „Von der autogerechten zur menschengechten Stadt“ lautet die Zielsetzung, die von Schulwegen bis zur Barrierefreiheit zahlreiche Aspekte umfasst“.

 

28.12.2016 in Ratsfraktion

Die Grünanlage mit altem Baumbestand am Roelpad verschwindet: SPD-Antrag zu Ersatzpflanzungen wurde abgelehnt

 

In der letzten Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung, Planen, Bauen und Umwelt der Stadt Straelen am 6. Dezember wurde unter dem Tagesordnungspunkt 12 gegen die Stimmen der SPD die Baureifmachung eines städtischen Grundstücks am Roelpad beschlossen. In der Beschlussvorlage der Verwaltung wurde darauf hingewiesen, dass zur Herstellung einer Bebaubarkeit „auf dem  Grundstück 4 prägende großkronige Bäume (Roßkastanie, Lärche, Rotbuchen) zu beseitigen“ seien. Die Sozialdemokraten nahmen die Mahnung der Verwaltung zum Anlass, die Baureifmachung mit einer Ausgleichsmaßnahme zu verknüpfen. Nach Vorstellung der SPD  sollte „ ¼ des Mehrerlöses, der durch den Verkauf über Buchwert entsteht, für die Neuanpflanzung großkroniger Bäume verwendet werden“.  

 

19.01.2017 in Landespolitik von SPD Kreis Kleve

Verdienstorden des Landes NRW geht an Hejo Eicker aus Geldern

 
v. l. n. r.: Ministerpräsidentin Kraft, Hermann-Josef Eicker

Am Mittwoch erhielt Hermann-Josef (Hejo) Eicker den Verdienstorden des Landes NRW von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft. Barbara Hendricks, SPD-Bundestagsabgeordnete für den Kreis Kleve und Bundesministerin, und Norbert Killewald, Vorsitzender der SPD Kreis Kleve, freuen sich außerordentlich über diese Auszeichnung des langjährigen Weggefährten.

 

19.01.2017 in Unterbezirk von SPD Kreis Kleve

235.000 Euro für Integration und Bildung im Kreis Kleve

 

Mit einer Fördersumme von knapp 235.000 Euro unterstützt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) den Kreis Kleve bei der gezielten Koordinierung von Bildungsangeboten für Geflüchtete. 

 

14.01.2017 in Unterbezirk von SPD Kreis Kleve

Die Karten werden neu gemischt

 

Hendricks, Rupp und Hinze informieren sich über aktuellen Diskussionsstand zur Wasserschutzpolizei Emmerich

Viel geschrieben und diskutiert wurde über die Zukunft des Standortes der Wasserschutzpolizei in Emmerich. Vor Weihnachten fanden dann auf Ebene des Polizeipräsidiums Duisburg – zuständig für die Wasserschutzpolizei NRW –  Workshops unter Beteiligung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter statt. Die zwei SPD-Politiker und Bürgermeister Hinze überzeugten sich jetzt vor Ort vom guten Ergebnis – ein Teilerfolg.

„Das Ergebnis der Workshops ist die Einrichtung einer Arbeitsgruppe, die unter Beteiligung aller Akteure die Standort- und andere Fragen unter Einbeziehung verschiedenster Aspekte ergebnisoffen diskutiert. Dieser Prozess wird wohl circa ein Jahr dauern und dann zu einem Ergebnis kommen“, so Polizeidirektor Wolfram Elsner, Direktionsleitung Wasserschutzpolizei. Zu den zu berücksichtigenden Aspekten gehören unter anderem die Einsatzzeiten und der Personaleinsatz an den Standorten.

„Dies ist ein gutes Signal – sowohl für den Standort Emmerich, als auch für die Mitarbeiter, die jetzt noch stärker in die Diskussion miteingebunden sind.“ – Darin sind sich der SPD-Landtagskandidat für den Nordkreis Thorsten Rupp, die SPD-Bundestagsabgeordnete Barbara Hendricks und Bürgermeister Peter Hinze einig. Auch der anwesende Vertreter der Gewerkschaft der Polizei, Markus Klötter freut sich: „Das war das Ergebnis aus der Zusammenkunft vor den Feiertagen, welches wir uns gewünscht haben.“ Festzuhalten ist, dass es auch vor den Workshops nie um die Kürzung des Personals, sondern immer ausschließlich um eine Veränderung bei den Standorten ging.

Der Emmericher Dienststellenleiter, Polizeihauptkommissar Guido Meyer betonte noch einmal die besonderen Alleinstellungsmerkmale des Standortes: „Neben unseren üblichen Einsätzen, wie zum Beispiel Schiffsunfälle, haben wir hier am Niederrhein besonders die Aufgaben des Umweltschutzes und der grenzübergreifenden Zusammenarbeit mit den niederländischen Kollegen.“

 

29.12.2016 in Kreistagsfraktion von SPD Kreis Kleve

9. Januar 2017: Berufliche Bildung im Kreis Kleve stärken - Podiumsdiskussion über die Zukunft des Berufskolleg Goch

 

Im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe "Der springende Punkt - Themen die bewegen!" laden wir alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ein, mit uns und den Expertinnen und Experten auf dem Podium über die Zukunft der beruflichen Bildung im Kreis Kleve zu diskutieren.

Die Veranstaltung zum Thema "Berufliche Bildung im Kreis Kleve stärken - Podiumsdiskussion über die Zukunft des Berufskolleg Goch" findet am Montag, 9. Januar 2017, von 18.00- 20.30 Uhr im Gocher Kastell statt.

Einladungsflyer: http://www.spd-kreis-kleve.de/dl/Flyer_Veranstaltung_Berufliche_Bildung_Web.pdf

Über Ihre Teilnahme und Anmeldung unter buero(at)spd- kreistagsfraktion- kleve.de würden wir uns sehr freuen.

 

Farbe bekennen!

Online Mitglied werden

 

Jahresbilanz 2016

Jahresbilanz

der SPD Straelen 2016

 

Aktion "Bäume für Straelen"

Bäume für Straelen

 

Aktuelle Termine

Alle Termine öffnen.

31.03.2017, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Vorstand SPD Kreis Kleve

04.04.2017, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr UB-Ausschuss

14.05.2017, 08:00 Uhr - 18:00 Uhr Landtagswahl

Alle Termine

 

150 Jahre SPD

150 Jahre SPD - Informationen aus dem UB Kleve

 

Rede Otto Webers zum 75. Jahrestag

 

Für Sie in Berlin

Barbara Hendricks    Barbara Hendricks

 

Counter

Besucher:1768408
Heute:38
Online:2
 

Banner-Land

Der Link zur NRWSPD SPD-Fraktion Landtag NRW Der offizielle Blog der NRWSPD Die Mitmachpartei NRWSPD, das Forum