Daniel Boysen

Name:

 

Daniel Boysen

Geburtsjahr:

 

1983

Beruf:

 

Lagerhelfer

Anschrift

 

Holterstr. 50   47638 Straelen

Telefon

 

02834-9429440

In der SPD seit

 

2002

Parteiämter:

 

Mitglied im Vorstand  Ortsvereins Straelen

In Kommunalpolitik als

 

Ratsherr

Mitglied in Ausschüssen

 

Haupt-u. Finanzausschuss,
Ausschuss für Wirtschaft und Tourismus,
Betriebsausschuss,
Aquafit Gesellschafterversammlung

In der Kommunalpolitik interessieren mich besonders diese Themen:

 

Angelegenheiten der Ortschaften, an der kommunalen Wirtschaftsförderung der Stadt Straelen, der Förderung von jungen Familien in Straelen und die zukunftsorientierte Aufstellung der städtischen Betriebe

Mitgliedschaft in Straelener Vereinen oder sonstigen Gremien:

 

 Karneval, Mitglied bei den Straelener Kreuzritter

Ich bin in der SPD, weil

 

mir die Verfolgung der Sozialdemokratischen Ziele am Herzen liegen (Mindestlohn, Unbefristete Arbeitsverträge und die Unterstützung von jungen Familien).

Für Straelen ist besonders wichtig,

 

dass bezahlbarer Wohnraum für junge Familien geschaffen, die Innenstadt belebt und die Förderung von Wirtschaft und Tourismus verstärkt wird.

 

 

 

 

 

 

   

 

 

 

 

Aktion "Bäume für Straelen"

Mitmachen
Bäume für Straelen
Spendenkonto:
 DE43 3245 0000 0026 5236 47
Stichwort "Bäume"

150 Jahre SPD

150 Jahre SPD - Informationen aus dem UB Kleve

Rede Otto Webers zum 75. Jahrestag

Für Sie in Berlin

Barbara Hendricks    Barbara Hendricks

Wer ist Online

Jetzt sind 2 User online

Informationen von SPD.de

Ein großes Investitionsprogramm, die Stärkung der Tarifbindung und ein deutlich höherer Mindestlohn sollen im Mittelpunkt der anstehenden Koalitionsgespräche stehen. Das haben die SPD-Parteivorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans angekündigt. Es gehe darum, die "großen Chancen des Landes" zu heben.

Diplomatischer Durchbruch beim Berliner Libyen-Gipfel: Die in den Bürgerkrieg verwickelten Staaten haben sich zu einer Einhaltung des Waffenembargos und einem Ende der militärischen Unterstützung für die Konfliktparteien in Libyen verpflichtet. Die Libyen-Konferenz sei "ein wichtiger friedenstiftender Beitrag der deutschen Außenpolitik und ein großer diplomatischer Erfolg von Außenminister Heiko Maas", begrüßte SPD-Chef Norbert Walter-Borjans das Ergebnis.