Manfred Nöhles

Name:

 

Manfred Nöhles

Geburtsjahr:

 

1944

Beruf:

 

Rentner

Anschrift

 

Edith-Stein-Str. 4 a,  47638 Straelen

Telefon

 

02834-970505

Mobiltelefon

 

015209973463

In der SPD seit

 

1974

Parteiämter:

 

Mitglied im SPD-Unterbezirksausschuss

In Kommunalpolitik als

 

Sachkundiger Bürger

Mitglied in Ausschüssen

 

Ausschuss für Bürgerdienste,
Ausschuss für Wirtschaft und Tourismus,
Senioren- u. Behinderten-Beirat,
Arbeitskreis Einzelhandelskonzept, Mitglied in der Gesellschafterversammlung der Aqua Fit GmbH

In der Kommunalpolitik interessieren mich besonders diese Themen:

 

Finanzen, Sozialarbeit, Kultur, Integration, Stadtentwicklung

Mitgliedschaft in Straelener Vereinen oder sonstigen Gremien:

 

Presbyter und Finanzkirchmeister in der evangelischen Gemeinde Straelen/ Wachtendonk

Ich bin in der SPD, weil

 

ich hier die größte Übereinstimmung mit meinen Ideen, Vorstellungen und meinen grundsätzlichen gesellschaftlichen Einstellungen finde.

Für Straelen ist besonders wichtig,

 

dass durch Transparenz und frühzeitige Bürgerbeteiligung  die berechtigten Anliegen der Bürger umgesetzt werden.

 

Aktion "Bäume für Straelen"

Mitmachen
Bäume für Straelen
Spendenkonto:
 DE43 3245 0000 0026 5236 47
Stichwort "Bäume"

150 Jahre SPD

150 Jahre SPD - Informationen aus dem UB Kleve

Rede Otto Webers zum 75. Jahrestag

Für Sie in Berlin

Barbara Hendricks    Barbara Hendricks

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online

Informationen von SPD.de

Ein großes Investitionsprogramm, die Stärkung der Tarifbindung und ein deutlich höherer Mindestlohn sollen im Mittelpunkt der anstehenden Koalitionsgespräche stehen. Das haben die SPD-Parteivorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans angekündigt. Es gehe darum, die "großen Chancen des Landes" zu heben.

Diplomatischer Durchbruch beim Berliner Libyen-Gipfel: Die in den Bürgerkrieg verwickelten Staaten haben sich zu einer Einhaltung des Waffenembargos und einem Ende der militärischen Unterstützung für die Konfliktparteien in Libyen verpflichtet. Die Libyen-Konferenz sei "ein wichtiger friedenstiftender Beitrag der deutschen Außenpolitik und ein großer diplomatischer Erfolg von Außenminister Heiko Maas", begrüßte SPD-Chef Norbert Walter-Borjans das Ergebnis.