Übersicht

Meldungen

SPD-Kreistagskandidat in Straelen: Niklas Dietze will sich für Bildung und Ausbildung stark machen

Mit dem 26-Jährigen Niklas Dietze kandidiert ein junger Mann aus dem Vorstand der Straelener SPD im Wahlkreis Straelen für den Klever Kreistag. Dietze, der als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fach Psychologie an der Hochschule Rhein-Waal in Kamp-Lintfort tätig ist, wuchs in Straelen auf, besuchte das Städtische Gymnasium und studierte an der Hochschule Rhein-Waal, Università di Padova und University of Edinburgh. Kein Wunder, dass er die Zielsetzung „Bildung und Ausbildung sind die wichtigsten Säulen unserer Zukunft“ in das Wahlprogramm der SPD Straelen gebracht hat.

Sommeraktion: Peter Driessen und Bernd Kuse bei der SPD Straelen: „Wir haben Spaß am Gelingen“

„Wir füllen unser Wahlprogramm mit Leben“ war die Feststellung von Joachim Meyer, dem Vorsitzenden der Straelener SPD, bei der Begrüßung zur diesjährigen Sommeraktion. „Stadt und Kreis Hand in Hand“, dieser Appell im SPD-Programm wurde durch zwei besondere Gäste deutlich: Begrüßen konnte Meyer die überparteilichen Kandidaten Peter Driessen, der das Amt des Landrats im Kreis Kleve anstrebt, und den Straelener Bürgermeisterkandidaten Bernd Kuse, derzeit Straelener Stadtkämmerer.

Mit Landrats- und Bürgermeisterkandidat: Sommeraktion der SPD Straelen

Die diesjährige Sommeraktion der SPD Straelen steht ganz im Zeichen der bevorstehenden Kommunalwahlen. Mit Peter Driessen aus Bedburg-Hau als Kandidat für das Amt des Landrats im Kreis Kleve und Bernd Kuse, dem Straelener Bürgermeisterkandidaten, haben die beiden parteiunabhängigen Kandidaten ihre Teilnahme zugesagt.

Barbara Hendricks: KfW-Kredite kommen an!

Bis zum 31. Mai hat die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) 233 Kreditzusagen an Antragssteller aus dem Kreis Kleve gegeben. Dies entspricht einem Gesamtvolumen von fast 57 Millionen Euro, berichtet Barbara Hendricks, SPD-Bundestagsabgeordnete für den Kreis Kleve. Diese Zahlen…

Renate Kuckla und Otto Weber führen die Straelener SPD-Liste an – Eckpunkte zur Stadtratswahl Straelen vorgestellt –

Mit den Ergebnissen der Aufstellungsversammlung der SPD Straelen in der Mensa der Bofrost-Halle zeigte sich Vorsitzender Joachim Meyer zufrieden: „Die inhaltlichen und personellen Vorschläge unseres Vorstands fanden bei den Mitgliedern eine breite Unterstützung. Die monatelange Vorbereitung hat sich gelohnt." Meyer berichtete dann auch über die Gespräche mit allen Interessenten, die am Ende zu Einstimmigkeit im Vorstand geführt haben.

Deutlich bessere Bedingungen in der Fleischindustrie und für die Saisonarbeitskräfte in der Landwirtschaft werden durchgesetzt

Die gravierenden Mängel in der Land- und Ernährungswirtschaft sind nicht vom Himmel gefallen. Sie werden aber jetzt mit der Covid-19 Pandemie für alle sichtbarer. „Mehr Arbeitsschutz, bessere Kontrollen und Hygiene und der Stopp organisierter Verantwortungslosigkeit in Sub-Unternehmerkonstruktionen sind der richtige…

Kein Stillstand in der Kommunalpolitik: SPD Straelen beriet wichtige Zukunftsfragen

Der Vorstand der SPD Straelen hat vor dem Hintergrund der aktuellen Situation eine Reihe von Themen beraten, bei denen es um die Stadt und ihre Menschen gehe. „Unsere ehrenamtliche Arbeit geht weiter, wenn auch nicht in der gewohnten Form. Internet und Telefon ersetzen die üblichen Sitzungen und Diskussionsrunden“ stellt Vorsitzender Joachim Meyer für die Sozialdemokraten fest.

Sebastian Hartmann, NRWSPD-Vorsitzender, sitzt in einem dunklen Anzug gekleidet auf einer dunklen Couch, redet und bewegt dabei die Hände

Sebastian Hartmann: Armin Laschet darf die Kommunen in NRW nicht weiter im Stich lassen – Altschuldenregelung gefordert

Im milliardenschweren Konjunkturpaket der Bundesspitzen wurde wieder die Altschuldenhilfe für hoch verschuldete Kommunen ausgespart. Das ist vor allem eine Baustelle, die Ministerpräsident Armin Laschet nur halbherzig – wenn überhaupt – mit verhandelt hat. Dazu erklärt Sebastian Hartmann, NRWSPD-Vorsitzender: „Das Konjunkturpaket…

SPD Straelen plant „kontaktlosen Wahlkampf“

Die SPD Straelen will in der bevorstehenden „heißen Phase“ des Wahlkampfs zu den Stadtrats- und Bürgermeisterwahlen auf Hausbesuche und Informationsstände verzichten. Das ist ein Ergebnis der Absprachen im Vorstand, die der Mitgliederversammlung vorgeschlagen werden sollen.