Übersicht

Meldungen

SPD-Stadtratsfraktion: Route der Jahresbäume in Auwel-Holt wird mit einer Insekten-Nistwand aufgewertet

Seit rund einem Jahrzehnt wächst an der Straße „Am Reitplatz“ in Auwel-Holt die „Route der Jahresbäume“, die bereits zu einem ansehnlichen Lehrpfad geworden ist. Entstanden war der Gedanke aus einer Initiative von SPD-Ortsverein und Stadtratsfraktion unter dem Titel „Mehr Grün in die Stadt“, die vor 25 Jahren gestartet wurde.

50 Jahre BAföG

Das BAföG wird 50 Jahre alt! Es hat vielen jungen Leuten den Traum erfüllt, ein Studium zu absolvieren – unabhängig vom Geldbeutel der Eltern. Willy Brandt hat das BAföG 1971 eingeführt, es ist somit eine große Errungenschaft der Sozialdemokratie. Wir…

SPD-Straelen: Entscheidung zum Kindergarten Beethovenstraße ist gut für Eltern und Kinder

„Der Ratsbeschluss zum Bau des Kindergartens an der Beethovenstraße ist gut für Kinder und Eltern und für die Stadtentwicklung“ das ist die einmütige Feststellung der Straelener Sozialdemokraten nach der abschließenden Entscheidung im Haupt- und Finanzausschuss der Blumenstadt. „Kindergarten bauen, Straelener Hof erweitern, Stadtgarten aufwerten, Grünflächenkonzept für die Stadt erarbeiten und umsetzen“, so umreißt Joachim Meyer, der Vorsitzende des SPD-Ortsvereins die Zielsetzungen, die von der SPD unterstützt werden.

Sommeraktion der SPD Straelen: Straelens Innenstadt im Fokus

Für Samstag, 21. August, beginnend um 10 Uhr, lädt die SPD Straelen zu ihrer diesjährigen Sommeraktion ein. Wie in jedem Jahr gibt es wieder einen Themenschwerpunkt. Ziel ist in die Straelener Innenstadt mit gleich drei Themenschwerpunkten, die auch schon in der Öffentlichkeit diskutiert werden. Es geht um die Verkehrssituation, um den „behutsamen Umbau“ des Marktplatzes und um die Planungen zu mehr Grünflächen in der Straelener Innenstadt.

SPD-Bundestagskandidat Bodo Wißen unterwegs im Gelderland

Am Freitag, 30. Juli, ist der SPD-Kandidat für den Deutschen Bundestag des Kreises Kleve, Bodo Wißen aus Rees, zu Gesprächen mit Bürgern im Gelderland unterwegs. Auftakt der Besuchsreihe ist um 10 Uhr in der Stadt Straelen, wo Wißen von Otto Weber, dem Vorsitzenden der SPD-Stadtratsfraktion, begleitet wird.

SPD-Bundestagskandidat Bodo Wißen spricht in Straelen

Der frühere Abgeordnete des Landtags von Nordrhein-Westfalen, Bodo Wißen aus Rees, ist SPD-Kandidat im Kreis Kleve bei der Wahl zum Deutschen Bundestag, die am 26. September stattfindet. Im Rahmen seiner Wahlkampftour ist Wißen am Dienstag, 13. Juli, zu Gast bei einer Versammlung der Straelener SPD im Biergarten des Restaurants „Zum Paradies“ in Auwel-Holt.

SPD fragt nach bezahlbarem Wohnraum in Straelen

Die SPD Stadtratsfraktion hat für die nächste Sitzung des Ausschusses für Soziales, Jugend und Sport eine Anfrage zur Entwicklung des sozialen Wohnungsbaus in Straelen vorgelegt. „Wir machen uns Sorgen über Meldungen, dass immer mehr öffentlich geförderte Wohnungen aus der Sozialbindung herausfallen, gleichzeitig aber kein neuer bezahlbarer Wohnraum entsteht, der das ausgleicht“ beschreibt der SPD-Fraktionsvorsitzende Otto Weber den Hintergrund.

SPD Straelen: Ein Schwimmkurs für jedes Kind

Die SPD-Stadtratsfraktion Straelen hat die Öffnung des Straelener Hallenbades zum Anlass für einen Antrag an den Ausschuss für Soziales, Jugend, Sport und den Bildungsausschuss genommen. „Wir wollen, dass geprüft wird, wie es um die Schwimmfähigkeit der Kinder bestellt ist und wie möglichst vielen Kindern ein Schwimmkurs ermöglicht wird. Am besten allen Kindern, die noch nicht schwimmen können“ sagt Oliver Deest, der als Sachkundiger Bürger die SPD in beiden Ausschüssen vertritt.

45.000 Euro für Tierpark Weeze

Der Tierpark Weeze plant, einen Naturschaugarten mit mehreren Themenschwerpunkten anzulegen. Diese Schwerpunkte umfassen den Insektenschutz, Bodenschutz, Ressourcenschutz sowie den Schutz des Kleinklimas. Der Bund fördert das Vorhaben nun mit 45.000 Euro. Der Garten wird aus heimischen Bäumen, Sträuchern und Blühpflanzen…

Diskussion um Hommespad: SPD Straelen für Stadtentwicklung mit System

Die SPD-Stadtratsfraktion fordert im Zusammenhang mit der Ausweisung eines neuen Gewerbegebiets am „Hommespad“ für die Verlagerung der Zentrale der Bauunternehmung Tecklenburg eine Gewerbegebietsentwicklung „mit System“. Die Sozialdemokraten weisen darauf hin, dass die Entwicklung von Gewerbegebieten ein wesentlicher Baustein der Stadtentwicklung sei.