SPD Straelen lädt zur Besichtigung der Synagoge in Issum ein

Veröffentlicht am 27.06.2019 in Ortsverein

Im Rahmen des Stadtrundgangs zu den Stolpersteinen, zu dem die Straelener SPD Anfang des Jahres aufgerufen hatte, haben die Teilnehmer den Wunsch geäußert, die ehemalige Synagoge in Issum zu besichtigen. Die SPD Straelen bietet nunmehr im Rahmen ihrer diesjährigen Sommeraktion eine solche Besichtigung an für Samstag, den 3. August 2019. Treffpunkt ist um 13.00 Uhr der Parkplatz hinter dem Straelener Rathaus, wo Fahrgemeinschaften gebildet werden sollen. Um 13.45 ist dann der nächste Treffpunkt am Vogt-von-Belle-Platz in Issum. Von dort ist es nur ein kurzer Spaziergang zur ehemaligen Synagoge an der Kapellener Str. 30 a. Im Anschluss an die um 14 Uhr beginnende Führung wird zu Nachgespräch und Kaffeetrinken in das Café Hygge eingeladen.

Die SPD Straelen bittet um Anmeldung bis zum 10. Juli 2019 schriftlich bei Otto Weber, Droste-Hülshoff-Str. 12, oder per E-Mail an Reot.weber@t-online.de.

 
 

Aktion "Bäume für Straelen"

Mitmachen
Bäume für Straelen
Spendenkonto:
 DE43 3245 0000 0026 5236 47
Stichwort "Bäume"

150 Jahre SPD

150 Jahre SPD - Informationen aus dem UB Kleve

Rede Otto Webers zum 75. Jahrestag

Für Sie in Berlin

Barbara Hendricks    Barbara Hendricks

Wer ist Online

Jetzt sind 2 User online

Informationen von SPD.de


Wir handeln jetzt, damit Deutschland die Klimaziele erreicht. Für den Klimaschutz und für unsere Kinder, Enkel und Urenkel.

Wenige Tage vor dem Klimakabinett am Freitag hat die SPD ihre Anforderungen an eine Einigung unterstrichen: Die Klimaziele bis 2030 müssten verlässlich erreicht werden - und vor allem Menschen mit kleinen Einkommen dürften nicht überfordert werden. Bei der richtigen Mischung aus Förderung und Steuerung gebe es aber auch gute Chancen für neue Jobs in einer modernen, zukunftsfähigen Wirtschaft.