Straelener Sozialdemokraten sorgen sich um die Zukunft des Stadtgartens

Veröffentlicht am 18.06.2017 in Ratsfraktion

In der letzten Sitzung des Straelener Rates am 16.05.2017 sollte im nichtöffentlichen Teil unter dem unscheinbar formulierten Tagesordnungspunkt 24 „Verkauf einer Fläche an der Annastraße“ die teilweise Veräußerung des Stadtgartens beschlossen werden. Die Straelener Sozialdemokraten unternahmen daher zu Beginn der betreffenden Sitzung den Versuch, das Thema im öffentlichen Teil der Ratssitzung behandeln zu lassen. Ihr Geschäftsordnungsantrag scheiterte jedoch an der CDU- Mehrheit. Gleichwohl kam es dann im nichtöffentlichen Teil der Sitzung nicht zu dem geplanten Beschluss.

„Durch den recht eigenartigen Sitzungsverlauf“, so der SPD-Fraktionsvorsitzende Falko Schuster seien erhebliche Irritationen bezüglich des Erhalts des Stadtgartens entstanden. Seine Fraktion habe daher den Bürgermeister aufgefordert, in der nächsten Sitzung des Rates am 11.7.2017 die Straelener Bürgerinnen und Bürger umfassend darüber zu informieren, wie er sich die Zukunft des Stadtgartens vorstelle. Dabei soll nach Auffassung der Sozialdemokraten insbesondere geklärt werden, ob ein Erhalt oder eine Zerstückelung des Stadtgartens vorgesehen ist und ob die Straelener Bürgerschaft in die betreffenden Entscheidungen eingebunden werden soll oder ob weiterhin eine nichtöffentliche Behandlung des Themas angestrebt wird.

 

 
 

Aktion "Bäume für Straelen"

Mitmachen
Bäume für Straelen
Spendenkonto:
 DE43 3245 0000 0026 5236 47
Stichwort "Bäume"

150 Jahre SPD

150 Jahre SPD - Informationen aus dem UB Kleve

Rede Otto Webers zum 75. Jahrestag

Für Sie in Berlin

Barbara Hendricks    Barbara Hendricks

Counter

Besucher:1768408
Heute:8
Online:2

Banner-Land

Der Link zur NRWSPD SPD-Fraktion Landtag NRW Der offizielle Blog der NRWSPD Die Mitmachpartei NRWSPD, das Forum

Farbe bekennen!

Online Mitglied werden