24.05.2020 in Ortsverein

SPD Straelen plant "kontaktlosen Wahlkampf"

 
v.l. Joachim Meyer und Niklas Dietze

Die SPD Straelen will in der bevorstehenden „heißen Phase“ des Wahlkampfs zu den Stadtrats- und Bürgermeisterwahlen auf Hausbesuche und Informationsstände verzichten. Das ist ein Ergebnis der Absprachen im Vorstand, die der Mitgliederversammlung vorgeschlagen werden sollen.

 

Vorsitzender Joachim Meyer sieht dieses Vorhaben unabhängig von eventuellen Lockerungen: „Angesichts der weiterhin bestehenden Risiken wollen wir weder an Wahlkampfständen noch bei Hausbesuchen in Diskussionen mit Menschen eintreten. Unsere Vorstellungen werden wir im Wahlkampf durch Prospektverteilung und über das Internet den Bürgerinnen und Bürgern vermitteln“.

 

 

22.03.2020 in Ortsverein

SPD Straelen wählte Vorstand: Geplante Veranstaltungen können nicht stattfinden

 
v.l. Joachim Meyer, Holger Dietze und Jürgen Göwe

„Unser Veranstaltungsprogramm der nächsten Wochen kann nicht stattfinden“ lautete die erste Amtshandlung von Joachim Meyer, Vorsitzender der Straelener SPD nach seiner Wiederwahl. Geplant hatten die Sozialdemokraten gleich vier Veranstaltungen, die sie jetzt absagen mussten.

Dazu gehörten die Klausurtagung des Vorstandes mit den Kandidaten für die Stadtratswahl, die konstituierende Sitzung des Vorstandes, der „Test“ des ÖPNV bei einer gemeinsamen Fahrt in die Kreisstadt Kleve und die jährliche Osteraktion an der Kreuzrinne in Straelens Stadtmitte. Ob das vereinbarte Jahresprogramm der Straelener SPD ab Mai wieder aufgenommen werden könne, das sei im Augenblick noch nicht abzusehen.

Im Augenblick kooperiere der Vorstand hinsichtlich aktueller Sachthemen und der weiteren Planung über die Möglichkeiten im Internet. „Wir wollen Hilfeleistungen für ältere und kranke Menschen unterstützen, die es in der jetzigen Situation besonders schwer haben“ zeigt Joachim Meyer eine brennende Thematik auf.

 

12.03.2020 in Ortsverein

Ein Urgestein: Straelener SPD ehrt Gerhard Link

 
v.l. Lene Link, Gerhard Link, Kreisvorsitzender Norbert Killewald, stehend: Straelens SPD-Vorsitzender Joachim Meyer

Der Vorsitzende der SPD im Kreis Kleve, Norbert Killewald, ließ es sich nicht nehmen, für die Ehrung eines Urgesteins der Straelener SPD nach Straelen zu kommen. „Das übernehme ich“ war sein erster Satz, als er von der 50-jährigen Mitgliedschaft von Gerhard Link erfuhr. Bevor Norbert Killewald Urkunde und Goldene Ehrennadel überreichte, gab er einen Überblick über die 50 aktiven Jahre des Jubilars.

Gerhard Link trat zum 1.1.1970 bei einer Schulung seiner Gewerkschaft für Mitglieder von Betriebsräten in die SPD ein. Maßgebend für seine Entscheidung waren sein gewerkschaftlicher Hintergrund und - wie bei vielen in dieser Zeit - die Bewunderung der Politik von Willy Brandt und der Bundestagsfraktion.

 

24.02.2020 in Ortsverein

SPD-Vorstand Straelen berät Ziele und Kandidaten

 
Joachim Meyer, Vorsitzender der SPD Straelen

Im September 2020 werden die Stadt- und Gemeinderäte neu gewählt. Nach der Entscheidung der SPD-Mitglieder in Straelen, Bernd Kuse als unabhängigen Kandidaten bei der Bürgermeisterwahl zu unterstützen, läuft jetzt die intensive Vorbereitungsphase.

„Es geht uns um inhaltliche Ziele und Aufgaben, die für die Zukunft unserer Stadt wichtig sind“ sagt Joachim Meyer, Vorsitzender der SPD Straelen. Die SPD wolle, dass bezahlbarer Wohnraum in Straelen endlich nach vorn gebracht wird.

Die SPD wolle ein Klimaschutzkonzept, das für mehr Grün in der Stadt sorgt. Es müsse endlich Schluss sein mit den Abholzaktionen bei jeder Baumaßnahme. Meyer: „Es muss dafür gesorgt werden, dass wertvoller Baumbestand in die Bebauungspläne einbezogen wird, statt jeden Quadratmeter zuzubauen. Bäume haben einen besonderen Wert“.

Die SPD wolle eine bessere Ausnutzung von Gewerbegebieten, statt ganze Hektarflächen mit Flachbauten zu versehen. Dringend seien auch ein Programm für Barrierefreiheit von den Schulen bis zu privaten Bereichen wie Restaurants und Gaststätten.

 

19.02.2020 in Ortsverein

Unser Bürgermeisterkandidat Bernd Kuse stellt sich vor

 

Informationen zu ihm und seiner Motivation als Bürgermeisterkandidat für Straelen anzutreten gibt es auf seiner Website:

https://bernd-kuse.de/

 

30.01.2020 in Ortsverein

SPD Straelen unterstützt Bernd Kuse als Bürgermeisterkandidat

 
Bernd Kuse bei seiner Arbeit im Rathaus der Stadt Straelen

Die Mitgliederversammlung am 28.01.2020 hat einstimming beschlossen, die Kandidatur von Bernd Kuse für das Amt des Bürgermeisters zu unterstützen.

 

 

27.01.2020 in Ortsverein

SPD Straelen: Rundgang für Toleranz und Respekt

 
Startpunkt des Stadtrundgangs in Straelen: Der Johann-Giesberts-Platz. 1933 umbenannt in „Hindenburgplatz“.

„Jeder Mensch verdient Respekt“ war das Leitmotiv für den diesjährigen Stadtrundgang der Straelener SPD zu den in Straelen verlegten Stolpersteinen für die Opfer des Nationalsozialismus. Vorsitzender Joachim Meyer begrüßte die Teilnehmer der Gedenkveranstaltung mit bewegenden Worten.

Vor 75 Jahren wurden die letzten Überlebenden des Vernichtungslagers Auschwitz befreit. Dieser Tag ist seit einer Reihe von Jahren der Tag des Gedenkens an die schrecklichen Geschehnisse.

Die Straelener Menschen jüdischen Glaubens wurden, soweit sie sich nicht rechtzeitig in Sicherheit bringen konnten, zum Bahnhof getrieben und mit der Eisenbahn nach Riga verbracht, wo sie unmittelbar nach der Ankunft ermordet wurden.

Der Weg des Gedenkens führte von der Venloer Straße über die Annastraße zur Bahnstraße, wo die Familie Mendel wohnte. Kalli Geerkens von den Freunden des Stadtarchivs Straelen führte die Gruppe anhand eines Faltblatts von Haus zu Haus und wusste viele Einzelheiten zu berichten.

 

Aktion "Bäume für Straelen"

Mitmachen
Bäume für Straelen
Spendenkonto:
 DE43 3245 0000 0026 5236 47
Stichwort "Bäume"

150 Jahre SPD

150 Jahre SPD - Informationen aus dem UB Kleve

Rede Otto Webers zum 75. Jahrestag

Für Sie in Berlin

Barbara Hendricks    

Barbara Hendricks

Wer ist Online

Jetzt sind 4 User online

Informationen von SPD.de

Unser Land erlebt durch Corona eine schwierige Phase, die uns alle beansprucht. Angst und Panik sind aber unbegründet und helfen nicht weiter. Was zählt, ist ein umsichtiges und entschlossenes Krisenmanagement. Deutschland ist gut vorbereitet. Die wichtigsten Maßnahmen, Informationen und Tipps im Überblick - ständig aktualisiert.

Gemeinsam appellieren SPD-Parteichef Norbert Walter-Borjans, der Duisburger Oberbürgermeister Sören Link und der kommunalpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Bernhard Daldrup für den kommunalen Solidarpakt. Die Kommunen brauchen jetzt dringend solidarische Hilfen!