20.03.2017 in Stadtentwicklung von SPD Kreis Kleve

„Mehr Rücksichtnahme am Bahnweg in Praest“ fordern SPD-Landtagskandidat Thorsten Rupp und Bürgermeister Peter Hinze

 

„Wenn alle mehr Rücksicht aufeinander nehmen würden, wäre schon vieles einfacher“, fasste SPD-Landtagskandidat Thorsten Rupp, das Gespräch von Vertretern des Vorstandes des Reitvereins Praest, Reiterinnen und Reitern und Eltern zusammen. Mit dabei war auch Bürgermeister Peter Hinze.

 

29.08.2013 in Stadtentwicklung

SPD Straelen beantragt ausreichende Beratungszeit des Stadtentwicklungskonzepts

 
Otto Weber

In einer Sondersitzung des Stadtrates am Donnerstag, 5. 9. 2013, 18 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses soll ein neues Stadtentwicklungskonzept für die Stadt Straelen beschlossen werden. Die SPD-Stadtratsfraktion hat hierzu beantragt, den Fraktionen ausreichend Beratungszeit zu geben und die nun vorliegende Fassung zur Vorberatung an die Fachausschüsse des Rates zu verweisen.

 

11.06.2013 in Stadtentwicklung

SPD Straelen: Keine voreiligen Dichtheitsprüfungen nötig

 
Otto Weber

Die Straelener SPD zeigt sich erfreut über das Ergebnis der Beratungen im Betriebsausschuss des Straelener Stadtrates zum Umgang mit Dichtheitsprüfungen von privaten Abwasserleitungen. Die SPD hatte die Beratungen beantragt, nachdem der Landtag Nordrhein-Westfalen das Landeswassergesetz dahingehend geändert hatte, dass eine gesetzliche Prüfpflicht nur noch in Wasserschutzgebieten und außerhalb von Wasserschutzgebieten nur für bestimmte gewerbliche Abwässer bestehen bleibt.

 

08.10.2012 in Stadtentwicklung

Attraktivität der Stadt - SPD Straelen: Zustand von Häusern verbessern

 
Dringender Handlungsbedarf zwischen Westwall und Klosterstraße in Straelen

Die Straelener SPD Stadtratsfraktion sorgt sich um die Attraktivität der Stadt und hat deshalb beantragt, in die Tagesordnung des Bauausschusses die Frage der Verbesserung des Zustandes von Häusern und Grundstücken in Straelen aufzunehmen. Die SPD erwartet einen Bericht über die rechtlichen und tatsächlichen Möglichkeiten von Rat und Verwaltung, Verbesserungen bei verwahrlosten Häusern und Grundstücken zu erreichen.

 

04.01.2012 in Stadtentwicklung

SPD Straelen will Korrektur des städtischen Leitbildes

 
Prof. Dr. Falko Schuster

Seit Oktober 2010 nimmt die Stadt Straelen am Zertifizierungsverfahren des „European Energy Awards“ teil. Beurteilt wird, ob die Stadt ihr Handeln am Gedanken der Nachhaltigkeit hinreichend ausrichtet, was gegebenenfalls durch eine Preisverleihung honoriert wird. Inzwischen wurden vom Energieteam der Verwaltung unter professioneller Begleitung die relevanten Daten und Fakten zusammengetragen. Die Ergebnisse dieser Arbeit wurden in der letzten Sitzung des Straelener Stadtrates anschaulich dargestellt. Dabei wurde deutlich, dass das erst vor einigen Monaten gegen die Stimmen der SPD-Stadtratsfraktion verabschiedete städtische Leitbild in puncto Nachhaltigkeit als mangelhaft zu beurteilen ist und bei weitem den Anforderungen nicht genügt.

 

17.05.2011 in Stadtentwicklung

Straelener Sozialdemokraten fordern Kostentransparenz: Wie viel kostet das „Stadtentwicklungskonzept“ für Straelen?

 
Prof. Dr. Falko Schuster und Otto Weber

Im Straelener Haushaltsplan für das Jahr 2011 sind für das Stadtentwicklungskonzept 30.000 Euro vorgesehen. In der letzten Sitzung des Straelener Stadtrates „geisterten“ so die Straelener Sozialdemokraten „jedoch ganz andere Summen durch den Raum“. Gleichwohl finde sich in der Niederschrift der betreffenden Ratssitzung lediglich der Hinweis auf eine „nunmehr bekannt gewordene Erhöhung“ und die Feststellung, dass der Beschluss über das Stadtentwicklungskonzept „vorbehaltlich der entsprechenden Finanzmittel im Haushalt 2011“ gefasst worden sei. Der Betrag, um den es tatsächlich geht, wird nicht genannt.

 

18.03.2011 in Stadtentwicklung

Viel Interesse an der Entwicklung von Broekhuysen - SPD will Umleitung des Schwerlastverkehrs

 
SPD-Vorsitzender Otto Weber (rechts) bedankt sich bei Harald Purath für den Vortrag

Über einen vollen Saal in der Gaststätte Gielen in Broekhuysen freute sich die Straelener SPD. Eingeladen hatte die SPD zu einem Vortrag über die planungs- und baurechtliche Situation der Ortschaft Broekhuysen, den Straelens Baudezernent Harald Purath mit Fotos und Plänen lebendig gestaltete.

Ausgehend von den Anfängen einer „Bauernschaft Broekhuysen“, dem heutigen Altbroekhuysen, die beschrieben wird als an einer „Weggabelung nach Krickenbeck liegend“, entwickelte sich ein Stück weiter nördlich das heutige Broekhuysen, wiederum die verkehrsgünstige Lage an einer Straße Richtung Venlo nutzend.

 

Aktion "Bäume für Straelen"

Mitmachen
Bäume für Straelen
Spendenkonto:
 DE43 3245 0000 0026 5236 47
Stichwort "Bäume"

150 Jahre SPD

150 Jahre SPD - Informationen aus dem UB Kleve

Rede Otto Webers zum 75. Jahrestag

Für Sie in Berlin

Barbara Hendricks    Barbara Hendricks

Counter

Besucher:1768408
Heute:6
Online:3

Banner-Land

Der Link zur NRWSPD SPD-Fraktion Landtag NRW Der offizielle Blog der NRWSPD Die Mitmachpartei NRWSPD, das Forum

Farbe bekennen!

Online Mitglied werden