12.02.2012 in Europa von SPD Kreis Kleve

Jens Geier zum stellvertretenden Vorsitzenden der SPD-Europaabgeordneten gewählt

 

In ihrer gestrigen Sitzung haben die deutschen Sozialdemokraten im Europäischen Parlament den Essener Europaabgeordneten Jens Geier zu ihrem stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.

 

08.02.2012 in Europa

Jens Geier zum stellvertretenden Vorsitzenden der SPD-Europaabgeordneten gewählt

 
Jens Geier MdEP

In ihrer gestrigen Sitzung haben die deutschen Sozialdemokraten im Europäischen Parlament den Essener Europaabgeordneten Jens Geier zu ihrem stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.

Nachdem in der letzten Woche mit dem hessischen Europaabgeordneten Udo Bullmann der Vorsitz neu gewählt wurde, ist in dieser Woche der Vorstand vervollständigt worden. Im Vorstand der Delegation wird Jens Geier, der mit großer Mehrheit gewählt wurde, insbesondere für die Koordination und die enge Zusammenarbeit mit der SPD-Fraktion im Deutschen Bundestag zuständig sein.

 

03.10.2011 in Europa von SPD Kreis Kleve

Sondernewsletter von Dr. Barbara Hendricks MdB zum Thema Europäische Schuldenprobleme und EFSF

 

Hier finden Sie den Link zum Sondernewsletter von Dr. Barbara Hendricks zum Thema Europäische Schuldenprobleme und EFSF.

 

29.05.2009 in Europa

Ulrich Kaiser in Straelen: Soziale Standards in Europa schaffen

 
Europakandidat Ulrich Kaiser (rechts) überreicht das „Leitbild für Europa“ an Straelens SPD-Vorsitzenden Otto Weber

Mit einem spannenden Vortrag zu Geschichte, Gegenwart und Zukunft von Europa in der Mitgliederversammlung der Straelener SPD fesselte der niederrheinische Europakandidat Ulrich Kaiser aus Rheinberg die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Saal des Restaurants „Zum Siegburger“.

Kaiser begann mit der Vorgeschichte: Aus Krieg, Rache und wieder Krieg wurden mit der Einheit Europas und dem Aufbau Deutschlands in internationaler Zusammenarbeit in den 50er-Jahren die richtigen Schlüsse gezogen. „Wir haben eine ganz besondere Verpflichtung zum Frieden“ machte Ulrich Kaiser deutlich und verknüpfte damit seine Forderung, die Leistungen Europas mehr in den Mittelpunkt zu stellen.

 

21.05.2009 in Europa

SPD-Europakandidat Ulrich Kaiser spricht Mittwoch in Straelen

 
Ulrich Kaiser

Wichtigster Tagesordnungspunkt der öffentlichen Mitgliederversammlung der Straelener SPD am kommenden Mittwoch, 27. Mai, um 19 Uhr im Saal des Restaurants „Zum Siegburger“ auf der Annastraße ist der Vortrag des niederrheinischen Europakandidaten Ulrich Kaiser. Dabei werden zwei Themen im Vordergrund stehen: Die Entwicklung von Grundsätzen für ein „Soziales Europa“ und die Rolle der Kommunen in Europa.

 

27.03.2009 in Europa

SPD-Europakandidat Ulrich Kaiser zu Gast im Europäischen Übersetzer-Kollegium

 
v.l.n.r.: Karin Heinz, Regina Peeters, Otto Weber, Renate Birkenhauer und Ulrich Kaiser

Begleitet vom Vorsitzenden der Straelener SPD, Otto Weber, stattete der niederrheinische Kandidat für das Europäische Parlament, Ulrich Kaiser aus Rheinberg, dem Europäischen Übersetzer-Kollegium (EÜK) in Straelen einen Besuch ab.

 

12.02.2009 in Europa

Otto Weber und Bodo Wißen: "Nur ein soziales Europa ist ein gutes Europa!"

 
Bodo Wißen MdL und Otto Weber im Fraktionssaal der NRWSPD

Im Düsseldorfer Landtag tauschten sich jetzt der Kreis Klever Vize-Landrat Otto Weber und Landratskandidat Bodo Wißen MdL (beide SPD) mit europapolitisch Interessierten aus.

Die Veranstaltung der SPD-Landtagsfraktion zum "Sozialen Europa" war mit dem Hauptausschussmitglied Markus Töns MdL, dem europapolitischen Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Axel Schäfer MdB und dem Vorsitzenden des DGB NRW, Guntram Schneider, hochkarätig besetzt.

 

Aktion "Bäume für Straelen"

Mitmachen
Bäume für Straelen
Spendenkonto:
 DE43 3245 0000 0026 5236 47
Stichwort "Bäume"

150 Jahre SPD

150 Jahre SPD - Informationen aus dem UB Kleve

Rede Otto Webers zum 75. Jahrestag

Für Sie in Berlin

Barbara Hendricks    Barbara Hendricks

Wer ist Online

Jetzt sind 2 User online

Informationen von SPD.de


Wir handeln jetzt, damit Deutschland die Klimaziele erreicht. Für den Klimaschutz und für unsere Kinder, Enkel und Urenkel.

Wenige Tage vor dem Klimakabinett am Freitag hat die SPD ihre Anforderungen an eine Einigung unterstrichen: Die Klimaziele bis 2030 müssten verlässlich erreicht werden - und vor allem Menschen mit kleinen Einkommen dürften nicht überfordert werden. Bei der richtigen Mischung aus Förderung und Steuerung gebe es aber auch gute Chancen für neue Jobs in einer modernen, zukunftsfähigen Wirtschaft.