24.09.2017 in Unterbezirk von SPD Kreis Kleve

Stellungnahme des Vorsitzenden der SPD Kreis Kleve Norbert Killewald zum Ausgang der Bundestagswahl 2017

 

"Wir haben unser Wahlziel auch im Kreis Kleve nicht erreicht. Insbesondere bei den Erststimmen wollten wir gewinnen – was bedeutet hätte, dass Barbara Hendricks direkt in den Deutschen Bundestag eingezogen wäre. Trotzdem setzt sie sich mit ihrem Erststimmenergebnis klar vom heutigen Bundesergebnis ab und wir als SPD möchten ihr für ihren unermüdlichen Einsatz danken. Ebenso danken möchte ich den Wählerinnen und Wählern und unseren Wahlkämpferinnen und Wahlkämpfern für ihr großes Engagement in den letzten Wochen."

 

 

07.03.2017 in Unterbezirk von SPD Kreis Kleve

Jusos starten mit neuem Vorstand in den Wahlkampf

 

Die Jugendorganisation der SPD im Kreis Kleve traf sich am letzten Wochenende zur jährlichen Mitgliederversammlung in der Schwanenstadt, um einen neuen Vorstand zu wählen.

 

13.02.2017 in Unterbezirk von SPD Kreis Kleve

Norbert Killewald: "Kreis Kleve profitiert vom Landesstraßenerhaltungsprogramm 2017"

 

Zur Veröffentlichung des neuen Landesstraßenerhaltungsprogramms der Landesregierung erklärt der SPD-Landtagskandidat für den Süd Kreis Kleve Norbert Killewald: "Das neue Landesstraßenerhaltungsprogramm setzt erneut eine Rekordmarke. In 2017 stehen 127,5 Millionen Euro für die Reparatur des Landesstraßennetzes zur Verfügung. Damit wird die letztjährige Rekordmarke von 115,5 Millionen Euro nochmals erheblich übertroffen."

 

 

08.02.2017 in Unterbezirk von SPD Kreis Kleve

Erklärung zur angekündigten Demonstration der Kreisbauernschaft Kleve und des Rheinischen Landwirtschafts-Verbandes

 

Der Vorsitzende der SPD Kreis Kleve Norbert Killewald erklärt: „Die Kreisbauernschaft Kleve und der Rheinische Landwirtschafts-Verband wollen morgen mit einer Demonstration vor der Geschäftsstelle der SPD Kreis Kleve und dem Abgeordnetenbüro von Dr. Barbara Hendricks MdB ihren Unmut bezüglich der Kampagne „Gut zur Umwelt. Gesund für alle.“ des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit zum Ausdruck bringen. Selbstverständlich haben die Veranstalter das Recht, im Rahmen der Demonstrationsfreiheit überall zu demonstrieren. Ob der gewählte Ort jedoch sinnvoll ist, ist eine andere Frage, denn hier in Kleve befindet sich kein Sitz des Bundesministeriums. Aus den oben genannten Verantwortlichkeiten heraus will ich hiermit außerdem klarstellen, dass dies für mich kein parteipolitischer Sachverhalt ist.

Barbara Hendricks hat in ihrer Funktion als Bundesministerin den Vorständen der Kreisbauernschaft Geldern, der Kreisbauernschaft Kleve und des Rheinischen Landwirtschafts-Verbandes für den 21. Februar 2017 einen Gesprächstermin angeboten. Damit soll die vom Anmelder der Demonstration versäumte Gelegenheit nachgeholt werden, vor einer Kundgebung zu einem Austausch zusammen zu kommen.“

 

19.01.2017 in Unterbezirk von SPD Kreis Kleve

235.000 Euro für Integration und Bildung im Kreis Kleve

 

Mit einer Fördersumme von knapp 235.000 Euro unterstützt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) den Kreis Kleve bei der gezielten Koordinierung von Bildungsangeboten für Geflüchtete. 

 

14.01.2017 in Unterbezirk von SPD Kreis Kleve

Die Karten werden neu gemischt

 

Hendricks, Rupp und Hinze informieren sich über aktuellen Diskussionsstand zur Wasserschutzpolizei Emmerich

Viel geschrieben und diskutiert wurde über die Zukunft des Standortes der Wasserschutzpolizei in Emmerich. Vor Weihnachten fanden dann auf Ebene des Polizeipräsidiums Duisburg – zuständig für die Wasserschutzpolizei NRW –  Workshops unter Beteiligung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter statt. Die zwei SPD-Politiker und Bürgermeister Hinze überzeugten sich jetzt vor Ort vom guten Ergebnis – ein Teilerfolg.

„Das Ergebnis der Workshops ist die Einrichtung einer Arbeitsgruppe, die unter Beteiligung aller Akteure die Standort- und andere Fragen unter Einbeziehung verschiedenster Aspekte ergebnisoffen diskutiert. Dieser Prozess wird wohl circa ein Jahr dauern und dann zu einem Ergebnis kommen“, so Polizeidirektor Wolfram Elsner, Direktionsleitung Wasserschutzpolizei. Zu den zu berücksichtigenden Aspekten gehören unter anderem die Einsatzzeiten und der Personaleinsatz an den Standorten.

„Dies ist ein gutes Signal – sowohl für den Standort Emmerich, als auch für die Mitarbeiter, die jetzt noch stärker in die Diskussion miteingebunden sind.“ – Darin sind sich der SPD-Landtagskandidat für den Nordkreis Thorsten Rupp, die SPD-Bundestagsabgeordnete Barbara Hendricks und Bürgermeister Peter Hinze einig. Auch der anwesende Vertreter der Gewerkschaft der Polizei, Markus Klötter freut sich: „Das war das Ergebnis aus der Zusammenkunft vor den Feiertagen, welches wir uns gewünscht haben.“ Festzuhalten ist, dass es auch vor den Workshops nie um die Kürzung des Personals, sondern immer ausschließlich um eine Veränderung bei den Standorten ging.

Der Emmericher Dienststellenleiter, Polizeihauptkommissar Guido Meyer betonte noch einmal die besonderen Alleinstellungsmerkmale des Standortes: „Neben unseren üblichen Einsätzen, wie zum Beispiel Schiffsunfälle, haben wir hier am Niederrhein besonders die Aufgaben des Umweltschutzes und der grenzübergreifenden Zusammenarbeit mit den niederländischen Kollegen.“

 

17.11.2016 in Unterbezirk von SPD Kreis Kleve

Mitarbeiterin/Mitarbeiter (50% Stellenanteil) für den SPD-Unterbezirk Kreis Kleve gesucht

 

Die NRWSPD sucht zum nächst möglichen Termin für den SPD-Unterbezirk Kreis Kleve eine/-n

Mitarbeiterin/Mitarbeiter (50% Stellenanteil)

Zu den Aufgabenbereichen gehören Büroorganisation und –kommunikation, Terminverwaltung, Veranstaltungsvorbereitung, allgemeine Sekretariatsaufgaben, allgemeine Korrespondenz, qualifizierte technische Tätigkeiten, Anwendung technikgestützter Arbeitsmittel und gängiger Büroanwendungen, Aufgaben aus dem Bereich der politischen Verwaltung und Geschäftsführung.

http://www.spd-kreis-kleve.de/dl/Ausschreibung_MA_UB_Kleve_extern.pdf

 

Aktion "Bäume für Straelen"

Mitmachen
Bäume für Straelen
Spendenkonto:
 DE43 3245 0000 0026 5236 47
Stichwort "Bäume"

150 Jahre SPD

150 Jahre SPD - Informationen aus dem UB Kleve

Rede Otto Webers zum 75. Jahrestag

Für Sie in Berlin

Barbara Hendricks    Barbara Hendricks

Counter

Besucher:1768408
Heute:33
Online:2

Banner-Land

Der Link zur NRWSPD SPD-Fraktion Landtag NRW Der offizielle Blog der NRWSPD Die Mitmachpartei NRWSPD, das Forum

Farbe bekennen!

Online Mitglied werden